Kettwigs jüdische Gemeinde

So sieht die Schautafel, die an die jüdische Gemeinde Kettwigs erinnert, heute morgen aus!

Keine 8 Tage ist es her, dass wir am Gedenkstein für die jüdische Gemeinde in der Landsbergerstraße Steine hingelegt haben. Kerzen angezündet – und der Pogromnacht vor 80 Jahren gedacht.

In der Gedenkfeier in der Kirche am Markt waren zuvor alle Namen der jüdischen Kettwiger Mitbürger verlesen worden, die in der Zeit des “3. Reiches” verschleppt und ermordet wurden. In einem der vielen Vernichtungslager starben. Mehr als 90 Namen.

Das Erinnern scheint zu stören, zu verärgern…???!!!
Um so nötiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.