Noch mehr Washington D.C.

Neben ganz viel „staatstragenden Gebäuden“, Memorials und Monumenten versammelt Washington eine Unmenge bedeutender Museen. Für das neu eröffnete „Museum of African American History and Culture“ sind in den nächsten Monate keine tickets mehr zu bekommen.

Im Hirshhorn Museum ist zur Zeit eine Ausstellung von Ai WeiWei zu sehen; „traces“ – Portraits von 170 Aktivisten, die sich für Frieden und Bürgerrechte einsetzen und inhaftiert wurden.

2 Gedanken zu „Noch mehr Washington D.C.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.