Gruselig

Während wir die Halloween-Parade in Greenwich Village verfolgen, erfahren wir von dem Attentat auf dem Hudson Radweg….

Bei uns ist alles ok.

Ob gestern in Kettwig gesungen wurde: eg 362 ?

„Und wenn die Welt voll Teufel wär und wollt uns gar verschlingen, so fürchten wir uns nicht so sehr, es soll uns doch gelingen. Der Fürst dieser Welt, wie sau’r er sich stellt, tut er uns doch nicht, dass macht er ist gericht, ein Wörtlein kann ihn fällen.“                              Martin Luther 1529

Mich begleitet heute eher durch den Tag eg 678:

„Wir beten für den Frieden, wir beten für die Welt, wir beten für die Müden, die keine Hoffnung hält, wir beten für die Leisen, für die kein Wort sich regt, die Wahrheit wird erweisen, dass Gottes Hand sie trägt.

Wir hoffen für das Leben, wir hoffen für die Zeit, für die die nicht erleben, dass Menschlichkeit befreit. Wir hoffen für die Zarten, für die mit dünner Haut, dass sie mit uns erwarten, wie Gott sie unterbaut.

Nun nimm, Herr, unser Singen in deine gute Hut und füge, was wir bringen, zu Hoffnung und zu Mut. Wir beten für Vertrauen, wir hoffen für den Sinn. Hilf uns, die Welt zu bauen zu deinem Reiche hin.“                                                                                                            Peter Spangenberg 1989 (Melodie: Befiehl du deine Wege)

 

Ein Gedanke zu „Gruselig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.