Gute Fahrt!

Und es gibt sie doch: die weltbesten Presbyter – oder einfach wunderbar hilfsbereite und unkomplizierte Menschen!!

Und so fängt alles an: Luis und ich sitzen im Zug nach München – auf geht’s zur Hüttenwanderung “Inntaler Höhenweg”.

Bei der Fahrkartenkontrolle wird uns – und dem Schaffner – mit Erschrecken deutlich: wir haben die Bahncard auf der Kommode im Flur liegen lassen….. Was tun? Sogar ein Photo der Bahncard würde reichen, bietet er uns als hilfreichen Kompromiss an. Aber niemand ist im Moment Zuhause ( nicht die nächsten entscheidenden 3 Stunden) …. Wer ist nicht in Urlaub? Wer könnte vorbei fahren und ein Photo machen???? Unser FINANZKIRCHMEISTER ( Sorry, Christian. Natürlich subsumieren wir dich nicht unter dieser Funktion, aber passt gerade so gut)

Also, alle Instruktionen mit möglichen Nachbarn, die Schlüssel haben und legitimiereden Beweisphotos, werden auf den Weg gebracht.

Success!! Mit presbyterialer Unterstützung ist unser Urlaubsbeginn gerettet. Entspannung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.