Mitten drin – zwischen Hoffen und Bangen

Das Thema für den 4. workshop “Seelenbretter malen” –
21 Bretter zu Hoffnung trotz oder in Angst und Trauer.
Intensives und schönes Arbeiten.

Dazu ein Gedicht von Hilde Domin:

“Nicht müde werden,
sondern dem Wunder – leise –
wie einem Vogel
die Hand hinhalten”

Es bleiben Glaube, Liebe, Hoffnung, diese drei –
aber am Größten ist die Liebe unter ihnen.” 1. Korinther 13




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.