In den Startlöchern

Noch wenige Tage bis zum Abflug – es sind die „letzen Dinge“ zu erledigen, z.B. den Blog einrichten. Also ein paar erste Zeilen:

Gefühlt jeder zweite Kettwiger hat mir in den letzten Tagen die Hand geschüttelt und mir alles Gute für die Zeit in NYC gewünscht. Es ist schön mit so vielen guten Wünschen bedacht zu werden und sich auf den Weg zu machen.
Neben der Frage „Wann geht’s los?“ folgt als zweithäufigste Frage
„Wann sind Sie wieder da?“
Aber jetzt ist erst mal Aufbruch dran. „Getrost und unverzagt.“

3 Gedanken zu „In den Startlöchern“

  1. Liebe Silke, das finde ich eine spannende Unternehmung! Gibt es da ein bestimmtes Projekt, das du da verfolgen willst? Jedenfalls wünsche ich dir viele neue überraschende Begegnungen ( und einen guten Heimkehr, dann, wenn es dran ist), viele Grüße Tijmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.